Bildungskatalog

Auftrag

Eine führende Versicherung mit mehr als 20.000 Mitarbeiter/innen benötigte einen Projektleiter, der das komplette Bildungsprogramm für das Folgejahr deutschlandweit vorbereitet.

Ziel war, alle vorhandenen und benötigten Bildungsangebote zu identifizieren und den Mitarbeiter/innen in Form eines Bildungskatalogs zur Verfügung zu stellen.

Umsetzung

Im ersten Schritt mussten mehr als 140 Bildungsangebote bei den Weiterbildungsverantwortlichen der verschiedenen Personaleinheiten abgefragt und standardisiert erfasst werden.

Inhaltlich wurde zwischen Basisschulungen (z.B. Datenschutz, fachliche Anforderungen), persönlichen Weiterentwicklungen (z.B. Personalentwicklungsseminare) und dem offenen Weiterbildungsprogramm (z.B. Projektmanagementschulungen) unterschieden.

Anschließend wurde der Bildungskatalog entsprechend dem erfassten Bildungsbedarf angepasst und ein neues Layout erarbeitet. Um eine eigenständige Buchung zu ermöglichen, bedurfte es eines funktionellen und vollständig befüllten Buchungsportals. Sowohl die Bildungsmaßnahmen als auch der Bildungskatalog wurden vor dem Go-Live dem Management und dem Betriebsrat vorgestellt. Die Bildungsmaßnahmen wurden mit vielfältigen internen Marketingmaßnahmen beworben.

Ergebnis

Der finale Bildungskatalog wurde trotz des sehr straffen Zeitplans termingerecht veröffentlicht und beworben. Die Bildungsmaßnahmen waren für die jeweiligen Zielgruppen auswählbar und buchbar.

Die teils konträren Anforderungen der Stakeholder im Personalbereich an den Bildungskatalog konnten in einen gemeinsamen Standard überführt werden.

Andreas

Managing Partner